Traktionsbehandlung - Schlingentisch


Dosierter, individuell angepasster Zug (Traktion) an Beinen, Armen oder Kopf dient der Entlastung und Schmerzlinderung der Wirbelsäule und ergänzt so weitere Therapieformen, wie z. B. Krankengymnastik. Im Schlingentisch werden einzelne Körperteile oder auch der gesamte Körper in Schlingen gehängt.
Dadurch werden - unter Abnahme der Körpereigenschwere - Wirbelsäule und Gelenke entlastet. Schmerzhafte und in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Gelenke können so gezielt und schonend therapiert werden. Durch Veränderung des Aufhängepunktes kann eine Bewegung zusätzlich erleichtert oder erschwert werden.